Hermanns Geschichte

Von Bernhard, geschrieben am 14. Dezember 2018

Unser EDELWEIN ist eine Hommage an unseren Hermann, der nach dem zweiten Weltkrieg zu uns an den Hof kam. Als Cousin der Großmutter lebte er fortan als „Knecht“ bei uns. Da unsere Großeltern sehr früh verstorben sind, war er seit jeher der Älteste am Hof und wir sind mit ihm aufgewachsen. Wir Kinder waren immer dafür zuständig, dass Hermann zu essen und zu trinken hatte. Wobei das Getränk seiner Wahl der Apfelmost war.

 

Diesen genoss er gern und reichlich. Wenn er hin und wieder seine Harmonika auspackte oder an seiner Pfeife zog, dann fragte er: „Ob a net an Edelwein hom kinnat.“ Diesen besagten Edelwein wollen wir Fischerkinder ihm zu Ehren in die Welt hinaustragen. Er soll Hermanns Leben wider- spiegeln: Einfach und gut!

Der Weinjahrgang 2020 ist im Keller! (2/2

Bernhard / 14. November 2020

Nun ja, natürlich ist die Ernte nicht erst seit gestern fertig eingefahren. Aber die Lese war fü...

Artikel Der Weinjahrgang 2020 ist im Keller! (2/2 lesen